Durch Neugier und die Freude daran, auch unter schwierigsten Umständen authentische Filme zu machen, konnte ich bisher mit vielen Persönlichkeiten, zahlreichen Redaktionen und einigen Top Unternehmen zusammenarbeiten.

Alle Arbeiten auf dieser Seite sind im Team mit vielen geschätzten Partnern, Kollegen und wundervollen Protagonisten entstanden.

Redaktion

Hauptsächlich realisiere ich aktuelle und semiaktuelle TV – Produktionen. Einige der Fernsehbeiträge, Reportagen oder Imagefilme sind hier als Referenzen eingebaut.
Dreh zum Kurzfilm "Il bosco di orpheo" auf Sardinien.

Produktion

Gern nehme ich die Kamera bei Bedarf selbst in die Hand, oder schneide Aktuelles/Roughcuts direkt nach dem Dreh.
Im mobilen Schnitt für den Adolf-Grimme-Preis.

Postproduktion

Für die Post bringe ich diverse Tools mit, die aktuellem TV-Standard entsprechen – Bedienung inklusive: AVID MC Mojo DX, Adobe Creative Suite, etc.

Aus meinem Leben

2005 – 2017

Auf Sardinien arbeitete ich als Gründer von KARALIS mediaproductions an diversen Imagefilmen und konnte für das Grimme Institut das On-Air Design weiter entwickeln. Auch einige Reportagen und Beiträge über die Insel und ihre Menschen waren hier meine Aufgabe.

2001 – 2005

Zwischen 2001 bis 2005 war ich als Redaktionsleiter und Mitinhaber zuständig für diverse TV Produktionen, u.a. RTL, RTL2, SAT.1, ARD, mdr, ZDF, Pro7, MTV, n-tv, Premiere World, Deutsche Welle, Perfect Choice Japan und Imagefilme für RWE, hines und MJJ Productions.

WorldMediaService.com 1999 – 2001

Als Mitgründer und Redaktionsleiter war ich zuständig für den Aufbau der Redaktion und die Produktion. Hier konnte ich zudem viele tagesaktuelle Beiträge und einige Reportagen für das ZDF produzieren. Ein Highlight war die Produktion eines EPK für MJJ Productions und DaimlerChrysler über Michael Jackson beim World Music Award.

1997 – 1999

Beim Aufbau der Boulevardmagazine „blitz“ und „blitzlicht“ war ich als fester freier Journalist im Team. Hauptsächlich zuständig für aktuelle Entertainment-Themen, konnte ich zudem an einigen 30-Minuten-Specials maßgeblich mitarbeiten.

 1994 – 1997

Zunächst tätig als Redaktionsassistent für das Boulevardmagazin „Indiskret“, wechselte ich als fester freier Journalist in die Redaktion des Boulevardmagazins BRISANT. Hier konnte ich neben zahlreichen aktuellen Beiträgen als Autor meinen ersten 30-Minuten-Film für die ARD erstellen.

      1993 – 1994

Bei Radio PSR lernte ich als freier Mitarbeiter neben dem Studium den Redaktionsalltag kennen. Die Einsätze reichten von kurzen Beiträgen über den Landtag oder die Talkshow „Riverboot“, bis hin zu einstündigen Specials. Parallel arbeitete ich einige Monate als freier Redakteur bei BILD Dresden.

Kunden/Auftraggeber

Auswahl

Bibel TV
RTL Punkt 12
Sony Music
RTL
Movie Park Germany
ZDF
3sat
Morgenmagazin
MDR SACHSENSPIEGEL
stern TV
Hines Immobilien
SAT.1
RTL2
volle kanne service
Hallo deutschland
Entertainment Tonight
n-tv
MTV